Aktuell

Urkunde

Bundesumweltministerin ehrt Umweltengagement der Uni Bremen

Gelungenes betriebliches Umweltmanagement, Green IT Housing Center, Nominierung für den europäischen EMAS-Award (EMAS = Eco-Management and Audit Scheme), Transparenz und Kommunikation in universitären Umweltfragen: Das sind einige Gründe dafür, dass die Universität Bremen im November 2017 von der Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendriks für ihr vorbildliches Engagement für den Umweltschutz ausgezeichnet worden ist. Stellvertretend für die Bremer Universität nahm Dr. Doris Sövegjarto-Wigbers als Uni-Umweltkoordinatorin  die Urkunde entgegen. Besonders hervorgehoben wurde das Green IT Housing Center, das Ende 2014 eingeweiht wurde. Hier konzentriert die Universität Bremen wissenschaftliche Rechnerkapazität und spart durch eine pfiffige Kühltechnik jährlich 3,6 Millionen Kilowattsunden Strom. Weiterhin wurde langjährige Transparenz und Kommunikation im Uni-Umweltschutz hervorgehoben. Beispielhaft erwähnt wurden die Durchführung der Energiesparkampagne, die Unterstützung der Solargenossenschaft UniBremenSOLAR eG, die Virtuelle Akademie „Nachhaltigkeit“ mit einem Lehrangebot zum Thema „Nachhaltige Entwicklung“ für ca. 25 Hochschulen in Deutschland und viele Veranstaltungen zum Klimaschutz. Neben der Uni Bremen wurde Hansewasser als Bremische Unternehmen im Rahmen eines EMAS – Fachtages in Berlin mit der Anerkennung der Umweltministerin belohnt.

Gruppe mit EMAS-Award
© Universität Bremen


Das Umweltmanagementsystem der Universität: www.ums.uni-bremen.de


« zurück